VERKOSTUNGSNOTIZ – BOUM – NATURAL SPARKLING WINES

 

 

Bubbles, Bubbles. Bubbles, die sich in der Flasche bilden und den Schaumweine einen nicht-standardisierten Charakter vergeben.

Dies ist die Besonderheit der BOUM Messe, die am 9. Juni 2017, in der Alten Post (Postgasse 8, im ersten Bezirk von Wien) stattfindet.

 

 

Boum Wine Fair vinoservus

WOFÜR STEHT DAS ACRONYM „BOUM“?

 

Was bedeutet BOUM und was für eine Messe, findet am 9. Juni statt? Wir haben den Gründer und Hauptveranstalter getroffen und ihn gefragt, wie sie auf diese Idee gekommen sind, eine neu in ihrer Art Verkostung in Wien zu veranstalten.

“Der Name mag ein bisschen spielerisch sein, aber hat natürlich eine bestimmte Bedeutung. Die Schaumweine sind immer mit Freude verbunden, wir wollen mit diesen Weine das Leben feiern.“

 

hat mir Enrico Bachechi erzählt, der die ersten italienischen Naturweine nach Wien mit seinem Projekt Vinifero brachte.

Was bedeutet genau das Akronym? Was erzählst du uns davon?

 

 “In diesem Akronym findet man die Hauptvorausetzung, um an der Messe teilnehmen zu dürfen: die Weine müssen in der Flasche mit ihrem eigenen Weinmost vergoreren worden sein, ohne den Einsatz von ausgewählten Hefen.“

 

Wie entstand diese Idee?  

 “Die Idee der Weinausstellung wurde aus der Beziehung mit der Gruppe Emilia Sur lí konzipiert, dreißig jungen Emilianer, die in der Flasche natürlich vergorene Schaumweine produzieren. Was jetzt ein Trend unter dem Pet-Nat Namen geworden ist, ist in Emilia seit immer die Tradition: ich mochte es in Österreich bekannt machen“

 

Der Hauptgrund der Messe ist Schaumweine zu belichten, die ausschließlich mit der Methode der natürlichen Gärung in der Flasche gemacht werden. Daher auch der Name der Messe „Bubbles Only Using Must“.

Die Winzer sind aus verschiedenen Ländern Europas und wurden für ihre Arbeitsphilosophie im Weinberg und in der Kellerei gewählt. Die Kulturen respektieren ausschließlich die biologische oder biodynamische Gärung mit autochtonen Hefen. Wichtig für die Qualität dieser Schaumweine sind die minimalen menschlichen Eingriffe im Weinberg und ein Sulfit-Gehalt unter 50 mg / l.

Die erste Auflage dieser Veranstaltung sieht als Organisatoren, Enrico Bachechi der Enoteca Vinifero, das Lokal Glacis Beisl, in Partnerschaft mit Zalto, Kultunternehmen in Österreich und Europaweit für die Herstellung von Weingläsern.

Die Produzenten sind meist aus Österreich, Italien, Deutschland, Slowenien mit einer Präsenz von einigen aus Spanien, Frankreich, der Slowakei und der Tschechischen Republik. Die komplette Liste aller Winzern findest Du online.

 

WAS BEDEUTET MIT „GÄRUNG IN DER FLASCHE“

Durch die in der Flasche stattgefudendene Gärung, erwirbt der Wein den traditionellen Druck (sichtbar in Form von Blasen). Es gibt eine zweite Gärung, die auch als Tirage bekannt ist.

Es ist die zweite alkoholische Gärung des klassischen Methode Schaumweines, der, in einer verschlossenen Flasche stattfindet, das Kohlendioxid bleibt während des Prozesses der Gärung im Wein, was zu dem typischen Schaum ermöglicht.

 

WAS SIND DIE AUTOCTONE HEFEN

Set von Mikroorganismen die selbstverständlich in der Luft, in einem vitalen Boden und Trauben zu finden sind.

Die Funktion dieser Hefen, jedes Jahr unterschiedlich und von der klimatischen Sicht abhängig, ist nicht nur die Funktion von als Agenten der Transformation. Diese Populationen setzen in den Wein Komponenten ihrer Zellwände frei, die die unverwechselbare Eigentartigkeit eines wirklich mit seinem Boden verbundenen Wein zu schaffen.

WAS SIND DIE SULFITE

Schwefelbasierte Mischungen, vor allem das Schwefeldioxid, sind weit verbreitet in der Weinkunde, wegen ihrer vielen Vorteile, die sie während der Weinbereitung einbringen. Weine mit Sulfiten sind tendenziell mehr ausgewogen, leicht zu trinken, mit klarer und daher mehr standardisierte Gerüche.

Ich habe noch eine letzte Frage Enrico gestellt:

Was versteht unter Naturweine und warum ist es wichtig, dass sie keine Sulfite enthalten?

“Naturweine drücken die Trauben, das Terroir und die Arbeit eines Winzers aus. Ihr Geschmack soll einmalig und nicht „zugelassen“ sein. In diesem Aspekte unterscheiden sich prinzipiell von den konventionelleren Weine. Sie möchten sich von dem Geschmack verabschieden, die ab den Siebzigern Jahren bis heute die Weinstilistik sehr geprägt haben. Sie pfeifen auf die Sommelier, die Weinführer und auf die Kommissionen. Sie sind sich selbst und suchen keine einfachen Zusprüche. Ohne Sulfite zu arbeiten ist sicher eine riskante Entscheidung, dafür bekommt aber der Endkonsument ein Produkt aus der Natur, ein Reines. Jeder ist daher frei sich zu entscheiden, für welchen Geschmack der geeignet ist. Sicherlich bedankt sich zuerst unser Körper mit uns!“

 

Ich bedankte mich mit Enrico für seine Zeit und dass er mir mehr über die Naturweine erklärt hat, die er nach Wien für diese Weinverkostung gebracht hat.

Wenn es Dich interessiert, eine andere Art und Weise Wein trinken und zu machen, kennen zu lernen, ist diese Veranstaltung für Dich:

 

VERKOSTUNGSNOTIZ – WEINVERKOSTUNG

BOUM Weinmesse – Alte Post, Postgasse 8, 1010 Wien

09. Juni 2017 – von 15 bis 21 Uhr

Webseite: www.boumwinefair.com

Tickets: Online erhältlich 

 

 

 

 

 

Francesca Romana 

Romana vinoservus

Wenn Italienisch meine Muttersprache ist, dann ist Deutsch wohl meine Schwestersprache.

Wenn du Tippfehler findest, kannst Du sie gerne behalten, aber für Feedback und Tipps bin ich jederzeit sehr dankbar. Man lernt nie aus!

Folge mir auf Facebook, Instagram & Twitter

 

FINDEST DU DEN BLOG BEITRAG ÜBER DIE BOUM WEINMESSE INTERESSANT? #SAGSWEITER!

 

Continue Reading

5 WEINE SUCHEN EINEN AUTOR

1 - Bild Event FB

Nimm 5 italienische Schriftsteller und einige ihrer Gedichte und organisiere eine WEINlesung, einen WEINliterarischer Abend zu organisieren, wie du es dir als Kind oft vorgestellt hast.
Endlich darf ich meine erste „Weinverkostung mit Lesung“ mit und dank dem italienischen Önologe Enrico Bachechi in Zusammenarbeit mit Bloggerin Désirée Bruvry, von „Dinge des Lebens“.

Continue Reading

“Days of Swing and Wines” sul Danubio

MUSICA E VINO

Tutti a bordo sulla MS Admiral Tegetthoff

Vi propongo un evento simpatico che si terrà domani venerdi 11 luglio. Dedicato agli amanti della buona musica, del jazz e dello swing! Acquistando un biglietto da 32 Euro è possibile salire su una barca e fare un giro sul Danubio a suon di musica accompagnati da buon vino austriaco.

RBSFlyer

Quattro band e due palchi: suonano Ramona Steiner e gli Hot Jazz Ambassadors, Turnaround con Ursula Slawicek, e Crazy Boogiemen feat. Gerhard Wessely.

La degustazione è a bordo fino a tre degustazioni “gratuite”, cioè incluse nel prezzo. 🙂

Partenza alle 19.30 dal Reichsbrücke (tra il secondo distretto e il ventiduesimo) per salire a bordo a partire dalle 18.30.

(Wikipedia)
(Wikipedia)

Per informazioni e ticket

tickets@youroffice.at

hotline di WIEN TICKET: 01/717 28 980

 

Ah già! I vini, bene non ho trovato molte informazioni a riguardo. Pare che l’offerta sia limitata ai vini della cantina viennese Mayer am Pfarrplatz, che produce vini dal 1683. In ogni caso un accompagnamento di un certo rilievo storico!

  Logo Mayer am Pfarrplatz

 

Sito dell’evento (in tedesco): SWING&WINES

http://www.swingandwines.at/

Continue Reading

Italia sul piatto: im Atelier italienisch essen

italia sul piatto VinoServus

Italien im Atelier … und auf dem Teller – Italia sul piatto

Sobald es um Essen geht, denkt man fast automatisch an Italien.
Genusskultur und guter Geschmack sind fast in den Genen dieser Gruppe, die am 5. April 2014 die Veranstaltung „Italia sul piatto“ (Italien auf dem Teller) in Offenes Atelier für Lebenskunst in der Zimmermanngasse 8 /Ecke Kinderspitalgasse – 1090 Wien

Das Event auf zwei Ebene sorgt dafür, dass alle Sinne der Besucher befriedigt werden.

Tollen kulinarischen und Kultur-Angebot

Sie haben wirklich an alles gedacht. Die Freunde der italienischen Gastronomie und Kultur werden alle Sinne befriedigen können, da für alle Sinne was besonderes angeboten wird!

Programm

Ab 17:00 Freude für die Augen
Fotoausstellung von und mit Paola Zofrea

17:30 Freude für den Geschmackssinn
Mini-Corso Olivenölverkostung_Casa Caria

18:00 Freude für die „Anima“
Weinverkostung Piemont und Friuli_Minante

18:30 Freude für die Ohren
Gitarrenkonzert Luca Francioso, 1. Teil

19:00 Freude für alle Sinne
Präsentation AromaTisch und
Menü ITALIA SUL PIATTO

ca. 21:00
Gitarrenkonzert Luca Francioso, 2. Teil

WANNSamstag, 5. April 2014 ab 17:00

WOOffenes Atelier für Lebenskunst
Zimmermanngasse 8 /
Ecke Kinderspitalgasse/1090 Wien
Event auf zwei Ebenen

Um Reservierung wird schriftlich hier gebeten.
Die Sitzplätze sind begrenzt und werden nur bei Anmeldung und Vorauszahlung fix gebucht.

Erreichbarkeit:U6 Alser Straße, Tram Linie 43 u. 44, Bus Linie 13A

Der Abend „ITALIA SUL PIATTO“ wird organisiert und moderiert von AromaTisch in Kooperation mit Casa Caria, Minante & Saporito. Besonderen Dank an Foodish!

oafL
Offenes atelier für Lebenskunst

 

 

Continue Reading

Veneto: Fotoausstellung von Vladimir Asmirko

Noch einige Tage lang im 1. Bezirk

198480-165079-7

Wo: Garde Blanche – Wien, Wipplingerstrasse 16, 01. Innere Stadt

 Termine:

Mi 12. Mär, 12:00 – 20:00

Do 13. Mär, 12:00 – 20:00

Fr 14. Mär, 12:00 – 20:00

Sa 15. Mär, 12:00 – 18:00

Fotoausstellung  von Vladimir Asmirko – (Mitglied der Vereinigung professioneller Fotografen Russlands)

 “Atlas der Welt. VENETO”

Seit alten Zeiten, versucht der Mensch die Umgebung zu erforschen. Er versuchte, die Welt zu entdecken, die hinter der Weltgrenze lag. Durch die Überwindung der Ängste und Sorgen schwammen die Matrosen über den Horizont hinaus. Manch einer verschwand für immer, während andere wieder kamen und mit sich unermesslichen Reichtum, fremde Gewürze, Seide und erstaunliche Entdeckungen brachten … Heute verreisen die Menschen mehr und mehr, um die Schönheit der Welt zu finden.

Vladimir Asmirkos Projekt “Atlas der Welt” – eine Schatulle der Eindrücke, die in verschiedenen Ländern gesammelt wurden. In seiner Sammlung findet man die roten Ahornblätter aus Kyoto, riesige Flut- und Ebbewellen des Le Mount-Saint-Michel, gelbe Wasser des Jangtse, Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge am Weißen Meer und dem Atlantischen Ozean, malerische Reflexionen der Palazzo in den Kanälen von Venedig … Mithilfe der österreichischen Firma Garde Blanche GmbH eröffnet die Vernissage über die Region Veneto das Fotoprojekt „Atlas der Welt“.

Italien: Veneto - Euganeischen Hügeln
Italien: Veneto – Euganeischen Hügeln

Über Garde Blanche

 Nach der Reise durch Italien im Jahr 2013 brachte Garde Blanche eine seltene Weinsammlung aus den Euganeischen Hügeln nach Wien, einem Nationalpark und einzigartigen Ort in der Region Veneto. Sonne Italiens, vulkanische Böden und heißen Quellen machen die Weine und die Produkte aus Euganeischen Hügeln speziell und einzigartig. Interessant ist auch, dass diese geheimnisvolle Region, zwischen Kulturlandschaften Italiens, schon in der Römerzeit für seine Weine bekannt war. Garde Blanche bietet eine neue Assemblage mit dem Titel “Veneto”: Landschaften von Veneto und Wein von den besten Herstellern aus den Euganeischen Hügeln und der unvergessliche Geschmack der Region Veneto ist bereit zum Genießen.

Wir laden alle zu der Eröffnung der Vernissage “Atlas der Welt. VENETO ” und Verkostung von Wein aus der Euganeischen Hügeln!

Kontakte:

Garde Blanche Kollektion

Wipplingerstrasse 16, 1010 Wien.

Tel.: +43 (1) 535 00 80

office@gardeblanche.at

 

Garde Blanche Vino

Sonnenfelsgasse 5, 1010 Wien.

Tel.: +43 (1) 512 20 23

sonnenfelsgasse@gardeblanche.at

(Quelle: wohin.vienna.at)

 

Continue Reading

Jedes Wochende Weinverkostungen bei Villon / Ogni fine settimana degustazioni da Villon

Kommentierte Weinverkostung mit Kellerführung

Nächster Termin: 18.10.2013

Wo? Villon Weinbar/keller, Habsburgerg. 4, 1010 Wien
Wien: Villon Weinbar/keller | Zeit die Sie sich nehmen ist Zeit die Ihnen etwas gibt.
Auch als Geschenkgutschein oder Insentive geeignet.

Villon Weinkeller -  Habsburgergasse 4, 1010 Wien
Villon Weinkeller – Habsburgergasse 4, 1010 Wien

Die kommentierte Weinverkostung mit Kellerführung

Österreichische Weine, Wiener Wein, Wiener Wasser, Wiener Keller
Schon ab 1 Person, max. 20 Personen in deutscher Sprache.
Jeden Freitag 16:00 und Samstag 17:00 Uhr.
Tauchen Sie ein in die Philosophie des Weintrinkens die Herstellung von Champagner, erfahren Sie warum der DOM von Schlumberger nicht mehr Champagner heissen darf, die Wiener Keller so tief sind und ein Wein aus der Vergangenheit in Wien als Kulturgut geschützt ist.
Lassen Sie sich herrliche Weine zur Verkostung präsentieren, erfahren und schmecken Sie warum Wien nicht nur die einzige Stadt mit Weinbau ist, sondern auch warum das Wiener Wasser etwas ganz Besonderes ist.

Ablauf:

Empfang Villon Weinbar in der 2. Etage mit einem Glas DOM aus dem Hause Schlumberger, der österreichischen Antwort auf französischen Champagner. Das erste Verkostglas in der 3. Etage und die kommentierte Weinverkostung von weiteren 6 österreichischen Weinen inkl. Brot und Wiener Hochquellwasser im tiefsten Gewölbe in der 4. Etage, in 16 Meter Tiefe.
Verkostung und Kellerführung Dauer ca. 1,5 – 2 Stunden pro Person € 39,–.

Nur mit Voranmeldung. info@villon.at
www.villon.at
 
Öffnungszeiten der Weinbar:
Dienstag bis Freitag ab 18:00 Uhr
Samstag ab 19:00 Uhr
Sonntag, Montag und Feiertage geschlossen

Textquelle: Meinbezirk

Credits: yopi.de
Credits: yopi.de

Degustazione di vino con visita della cantina

prossimo appuntamento: 18.10.2013

Dove? Villon Weinbar/keller, Habsburgerg. 4, 1010 Wien
Vienna: Villon Weinbar/keller  | Il tempo che dedichi a qualcosa ti regala sempre qualcosa
Adatto anche come buono regalo.
Vini austriaci, vino viennese, acqua viennese, cantine viennesi.
Da una ad un massimo di 20 persone, in lingua tedesca.
Ogni venerdì dalle 16 e sabato dalle 17.

La degustazione commentata con visita della cantina

Lasciati coinvolgere dalla filosofia del bere vino, della produzione di champagne, scoprite perché il DOM di Schlumberger non si può più essere chiamato champagne, perchè le cantine viennesi sono così profonde e il vino del passato a Vienna è protetto come “bene culturale”.
Preparati alla presentazione di fantastici vini, scopri perché Vienna non solo è l’unica città con vigneti ma anche con la migliore acqua d’Europa.

Svolgimento:

Al secondo piano del Winebar Villon ti aspetta un bicchiere della casa Schlumberger, la risposta austriaca allo champagne francese. La prima degustazione ti aspetta al terzo piano per procedere con la degustazione commentata di sei vini austriaci accompagnati da pane e acqua viennese nella al quarto piano un ambiente a volta a 16 metri di profondità.
Degustazione e visita guidata in cantina durata 1,5 – 2 ore, 39 Euro a persona.

Per registrarsi: info@villon.at
www.villon.at
 
Orari di apertura:
da martedì a venerdi dalle 18:00
sabato dalle 19:00
domenica, lunedì e festivi: chiuso
(testo: Meinbezirk, traduzione di Francesca Romana)
Continue Reading