DESIGN MAI PIÙ SENZA

Un giro nel negozio del MAK – Eine Runde im MAK Shop

Qualche sera fa sono passata dal MAK con una mia amica polacca, fotografa, e nello negozio del museo ho trovato delle cose che … davvero: della serie mai più senza!

Vor einigen Abende bin ich mit einer Freundin von mir, eine Fotografin aus Polen, ins MAK Shop hingegangen und habe einiges gesehen, bei dem ich mir gedacht habe: hey, so wichtig sind diese Design Stücken zu haben: niemals ohne in der Küche bitte! 😉

Foto 1 a (2) mak

a (3) mak a (4) mak a (10) a (8) mak a (7) mak a (6) mak a (5) mak

E se ti fosse venuta voglia di acquistare questi oggettini ecco il sito …

Wenn diese Gegenstände dein Interesse geweckt haben

http://www.makdesignshop.at/

Foto 5 mak Foto 4 mak Foto 2 mak

 MAK – Museum für angewandte Kunst (Museo di arti applicate)

Stubenring 5, A-1010 Wien

 http://www.mak.at/aktuell

 

 

 

 

Continue Reading

Nachhaltiger Urlaub in Apulien mit “Tour nel Sud”

Nach den CSR-Tage während der Ferien Messe in Wien, dachte ich daran, dass es gehörigpassend sei, ein mir am Herzen liegendes Projekt zu präsentieren, welches meine Region Apulien, seinen Tourismus und, warum nicht, seine gute Weine, vorstellt.

Ich bin sehr erfreut über dieses Projekt zu erzählen, das Apulien als nachhaltiges Tourismusziel fördert.

 Das erste online Booking Apuliens für nachhaltigen Urlaub

Das erste online Booking Apuliens für nachhaltigen Urlaub

VS: Wer seit ihr und wie heißt eures Projekt?

Wir sind Francesco, E-Tourism und Online Marketing Expert, und Alberto, Informatikingenieur. Unser Projekt heißt „TourNelSud Green Holidays“, das für uns die richtige Mischung zwischen Innovation und Einzigartigkeit darstellt, welches dazu dient ein neues Modell vorzuschlagen, um in Apulien Tourismus zu machen und zu wirtschaften. In der Absicht das erste online Booking Apuliens anzubieten und das Incoming in der Region anzukurbeln, ermöglicht das Startup seinen Websitebesucher unterschiedliche Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Damit kann der Besucher seinen nachhaltigen Urlaub bewusst gestalten, und nur Reiseveranstalter auswählen können, die CSR in ihrem Betrieb umgesetzt haben.

VS: Welchen Background hat das Team und wie seid ihr auf diese Idee gekommen?

Unsere Leidenschaft fürs Erlebnistourismus hat uns dazu gebracht, zum einen nachhaltige Incoming-Modelle als Touristen zu suchen, zum anderen die Modelle zu analysieren, die innovativ und sehr erfolgreich in Deutschland, Niederlande, Australien und Frankreich umgesetzt sind. Unsere Vision war diese Modelle in Apulien zu implementieren, und eventuell in den Grenzregionen zu erweitern. Dadurch vermitteln wir ein gebietsspezifisches Tourismuserlebnis, bieten wir öffentliche Verkehrsmittel mit geringen Umweltwirkungen, und arbeiten nur mit  Dienstleistungsanbieter, die unser Gebiet schützen wollen.

VS: Was bedeutet in der jetzigen Situation ein Startup in Süditalien zu begeben? Mit einer Metapher den Begriff zu erklären, ist ein Startup eine Raupe, die zum Schmetterling wird. In welcher Phase befindet ihr und welche sind eure Ziele?

Du hast es erfasst! Es ist sicher nicht einfach in der aktuellen wirtschaftlichen Situation ein Startup zu gründen, man muss einige Ressourcen investieren, und bis zu 10-12 Stunden am Tag arbeiten. Heutzutage gleichen Geldmangel sich mit Talent, dem Know How, strategischen Partnerschaften, Crowdfunding Kampagnen und Social Media Aktivitäten aus.

Nach zwei Jahren intensiver Recherchen sind wir mit dem Projekt losgegangen. “Tournelsud.com Green Holidays” wird zwar nicht kurz als das Leben einer Raupes. Ab Februar 2014 treten wir in dem apulischen Incoming-Tourismus Markt auf. Mit der Zusammenarbeit eines guten Netzwerks an Reiseveranstaltern können wir Ökounterkünfte, typische lokale Menüs, Food Tours, Fremdenführerinnen und Fahrradmiete anbieten.

VS: Francesco, erzähl mehr über die Webseite und das E-Commerce Projekt.

Über das Webportal www.tournelsud.com wollen wir alle Auslandsbesucher ansprechen, die Apulien und die Mittelmeerregionen besuchen. Wir bieten innovative Dienstleistungen wie das Online Booking von Zimmern in Öko- Beherbergungsbetriebe, und kulturellen ÖkoTours an. Darüber hinaus ist es möglich, bei den lokalen Restaurants und  regionale „Null-Kilometer“ Menüs zu bestellen. Mit diesem Angebot wollen das Startup und die Partners eine autonome „Green Community“ gründen, in der die Reiseveranstalter sowohl die lokale Gemeinschaft und als auch die Touristen sensibilisieren, damit nur nachhaltigen Qualitätsprodukte angeboten werden können.

Questo slideshow richiede JavaScript.

 

VS: Österreich liebt Italien sehr, seine Kultur, wie auch seine Gastronomie und Weine. Bietet ihr auch etwas im Bereich Önogastronomie?

Apulien ist in der “Top Ten Wine Travel Destination in The World 2013” als wichtiges Weintourismus Destination verzeichnet. Wir glauben daran, dass die gastronomische Tradition der Tourismuswirtschaft in Apulien und ganz Süditalien eine Chance gibt.

2014 werden wir Wine Tours, Food Tours und Cooking Classes an Touristen, Einheimischen und alle Apulienfreunden anbieten.

Schließlich kann Apulien viel anbieten. Mit Tour nel Sud ist es möglich Apuliens Vielfalt in einer authentischen und nachhaltigen Weise zu erleben.

Und du, warst du schon mal in Apulien?

Continue Reading

Wein von der Wiener Heuriger am Heldenplatz

Quelle: Wailandwein
Quelle: Wailandwein

“Wien diese Stadt da singt ma.
Und a klan’s Tröpfel trink ma.
Jeder wird fröhlich in Wien und beim Wein.”

Wienerlied “Wein bleibt Wein”

Heurigerweine bei der Ernedankfest

Wo kann man heute Weine aus der Wiener Heuriger trinken und gleichzeitig in der Stadt bleiben?

Ganz einfach! Mit dem Tram oder mit dem Rad bis zum Heldenplatz fahren und in der Stadt bleiben!

Wer heute ganz gezielt Weine trinken möchte, kann direkt vor der National Bibliothek die erste Heuriger Stände finden. Gestern Abend habe ich eine Runde gemacht, und erfahren wer genau dort ausschenckt.

  • Ing. Welser

Probusgasse 12
1190 Wien

  • Weingut Feuerwehr Wagner Heuriger

http://www.feuerwehrwagner.at/
Grinzingerstrasse 53
1190 Wien

  • Kierlinger

http://www.kierlinger.at/
Kahlenbergerstraße 20
1190 Wien

  • Weingärtnerei Uhler

http://weinuhler.at/
Hackenberggasse 29/7/4
1190 Wien

  • Buschenschank Hengli-Haselbrunner

http://www.hengl-haselbrunner.at/
1190 Wien
Iglaseegasse 10

  • Wailandwein

http://www.wailandwein.at/
Kahlenberger Straße
1190 Wien

  • Schilling

http://www.weingut-schilling.at/
Lang-Enzersdorfer Straße 54
1210 Wien

  • Weingut Walter Wien

http://weingut-walter-wien.at/
Untere Jungenberggasse 7
1210 Wien

  • Fuchs Steinklammer

http://www.heuriger.co.at/
Jesuitensteig 28
1230 Wien

  • Dornröschenkeller

+43 1 2948660
Stammersdorfer Kellergasse 12
1210 Wien

Continue Reading

Austria e i suoi giovani agricoltori

Logo dell'Unione dei giovani agricoltori austriaci
Logo dell’Unione dei giovani agricoltori austriaci

Giovani agricoltori organizzano

Si, funziona così in Austria, i giovani agricoltori hanno un’associazione nazionale tutta loro che organizza la manifestazione annuale Erntedankfest. La festa del ringraziamento ha luogo ogni autunno per ringraziare Dio/la madre Terra per i frutti della terra e il raccolto.
Si chiamano Bauernbund Jugend e hanno un credo che si riassume nel motto della manifestazione Erntedankfest “Regional, Saisona, genial!” (regionale, stagionale, geniale!). Si propongono soprattutto di difendere la produzione all’interno del paese con un occhio di riguardo ai comuni e alle zone più periferiche dell’Austria.

edf13_banner-fb-403x212Tradizione, prodotti della terra e tanto folkrore

Facendo un giro per gli stand ieri ovviamente la prima impressione è quella che il folkrore regna sovrano in questo genere di manifestazioni. Donne e uomini di ogni età in costumi tipici, detti Tracht. Festosi, alticci e con tanto di Dirndl per le donne e Lederhosen per i maschietti. Insomma ogni occasione è buona in Austria, che si tratti di una festa importante o un evento legato alla tradizione, per indossare il Tracht ed essere orgogliosi di essere austriaci.
Heldenplatz è grande e accogliere stand diversi, tra i quali anche alcuni gestiti dalle Heuriger viennesi. Le Heuriger sono delle aziende a conduzione familiare che vendono vini di produzione propria e piccole Jausen o meglio spuntini a base di pane, salumi vari e altri prodotti della tradizione austriaca in forma di buffet.

Tra tanti prodotti da degustare anche vini novelli delle Heuriger

I partecipanti alla Erntedankfest 2013 (letteralmente “Festa di ringraziamento”) sono:

Ing. Welser
Probusgasse 12
1190 Wien

Weingut Feuerwehr Wagner Heuriger
http://www.feuerwehrwagner.at/
Grinzingerstrasse 53
1190 Wien

Kierlinger
http://www.kierlinger.at/
Kahlenbergerstraße 20
1190 Wien

Weingärtnerei Uhler
http://weinuhler.at/
Hackenberggasse 29/7/4
1190 Wien

Buschenschank Hengli-Haselbrunner
http://www.hengl-haselbrunner.at/
1190 Wien
Iglaseegasse 10
(Buschenschank significa lett.  taverna riconoscibile grazie a una frasca fuori esposta)

Wailandwein
http://www.wailandwein.at/
Kahlenberger Straße
1190 Wien

Schilling
http://www.weingut-schilling.at/
Lang-Enzersdorfer Straße 54
1210 Wien

Weingut Walter Wien
http://weingut-walter-wien.at/
Untere Jungenberggasse 7
1210 Wien

Fuchs Steinklammer
http://www.heuriger.co.at/
Jesuitensteig 28
1230 Wien

Dornröschenkeller (La cantina della bella addormentata nel bosco)
+43 1 2948660
Stammersdorfer Kellergasse 12
1210 Wien

Dimenticavo: può capitare di trovare qualcuno alticcio che ti dice: “Ma come non mi riconosci? Sono quello/a del Calendario dei contadini (Jungbauerkalender)!”.
E come no, tutti noi abbiamo nelle nostre case a Vienna questo calendario…

schräg…

fonte: Ö3 Orf.at
fonte: Ö3 Orf.at
fonte. krone.at
fonte. krone.at
Continue Reading